Fussball

Die TS-Fußballabteilung – so alt wie das „Wunder von Bern“

1954 wurde Deutschland erstmals Fußball-Weltmeister. Und im Jahr des „Wunders von Bern“ wurde auch die Fußballabteilung der Turnerschaft Ober-Roden offiziell gegründet. Nach ersten Fußballaktivitäten vor dem Vereinsverbot im Jahre 1933 startete man hier den Punktspielbetrieb im Fußballkreis Dieburg und dem Hessischen Fußballverband und damit im Deutschen Fußballbund.

Was 1954 mit einer Schülermannschaft begann, liest sich heute so: 14 Jugend-, drei Senioren, eine Frauenmannschaft sowie ein AH-Team sorgen dafür, dass die Fußballabteilung seit einigen Jahren die mitgliederstärkste Abteilung innerhalb der TS stellt. Rund 1.400 Mitglieder zählt die Turnerschaft derzeit aktuell, 600 dabei die Fußballabteilung.

Ein langer Weg in Verbands- und Hessenligen

Bereits in den späten 20’er und frühen 30‘er Jahren wurde der Ball bei der TS nicht nur geworfen und gefaustet, sondern auch getreten: In dieser Zeit spielten junge Männer damals unter dem Dach des „Arbeiter-Turn- und Sportbundes“ neben Feldhandball auch Fußball. Zu einer Abteilungsgründung kam es erst nach Widergründung der TS nach Vereinsverbot durch die Nationalsozialisten und den Kriegswirren. 1954 wurde zunächst in Jugend- und Schülermannschaften, 1959 auch in Seniorenmannschaften offiziell um Punkte gespielt.
Die erste Meisterschaft einer 1. Fußball-Mannschaft der Turnerschaft Ober-Roden konnte 1966 in der B-Klasse gefeiert werden. Danach kam die „Fahrstuhlzeit“. Dem Abstieg folgten 1975 und 1984 erneut Meisterschaft und Aufstiege aus der B-Klasse. 1986 stieg man als Vizemeister der A-Klasse erstmals in die Bezirksklasse auf. Nach drei Jahren musste man wieder eine Liga tiefer an den Start gehen. 1992, nach den Liga-Umbenennungen gelang die Meisterschaft in der Bezirksliga Darmstadt Ost, wieder war man zwei Jahre in der Bezirksoberliga Darmstadt am Ball. Die Kreisoberliga Dieburg/Odenwald war fortan lange Jahre die sportliche Heimat der 1. Mannschaft und erst im Jahr 2010 glückte der erneute Aufstieg in die nun neu benannte Gruppenliga Darmstadt. 2012 schaffte man hier mit der „Ersten“ den Sprung in die Verbandsliga Hessen Süd. Dort standen hinter den ersten vier Spielzeiten jeweils Plätze im oberen Tabellendrittel. In den letzten Jahren konnte der Klassenerhalt geschafft werden. Das letzte Jahrzehnt gestaltete sich zudem mit insgesamt drei Kreispokalsiegen, den Hessenpokalspielen gegen Kickers Offenbach und Bayern Alzenau sowie sieben Rödermark-Stadtmeisterschaften insgesamt für die 1. Seniorenmannschaft sportlich herausragend.

Im Herrenfußball breit aufgestellt – Auch im Frauenfußball vertreten

Seitdem die früheren „Reservemannschaften“ in Konkurrenz um Punkte spielen, hat sich zwar der Organisationsaufwand für die Vereine erhöht – erhöht hat sich aber auch durch die „echten Punktrunden“ gerade für junge Spieler die Attraktivität ihres Hobbys. Die 1b Mannschaft der Turnerschaft hat sich nach der C-Ligameisterschaft 2001 in der Saison 2013/2014 den Titel in der B-Liga gesichert und ließ sich nach der Meisterschaft in der A-Liga Dieburg 2017/2018 für eine Saison auch die „rauhe Luft“ in der in der Kreisoberliga Dieburg-Odenwald um die Nase wehen. Eine ähnliche Erfolgsliste legte auch die 2015/2016 erstmals am Spielbetrieb teilnehmende 3. Mannschaft hin. Sie sicherte sich auf Anhieb die Meisterschaft in der D-Liga und spielt nach der Vizemeisterschaft in der C-Liga und dem damit verbundenen Mitaufstieg auch in der B-Liga Dieburg eine gute Rolle. Seit 1990 sind bei der TS auch Frauen und Mädchen in Sachen Fußball unterwegs. Aktuell allerdings nur mit einer Frauenmannschaft, die in der Kreisliga am Ball ist. Fußballinteressierte Mädchen müssen sich mangels fehlender Mädchenmannschaften in den männlichen Jugendmannschaften dem sportlichen Wettbewerb stellen.

Unsere Herzensangelegenheit: Der Jugendfußball

Seit nahezu 40 Jahren ist die TS-Jugendfußballabteilung ein stabiles Abteilungsfundament und hat im Fußballkreis Dieburg Jahr für Jahr mit die meisten Jugendmannschaften im aktiven Spielbetrieb gemeldet. Kreis- und Bezirksmeisterschaften (heute Regionalmeisterschaften genannt) gehören zur Tagesordnung; 2018 kam sogar die Hessenmeisterschaft im Hallenfußball bei den C-Jugendlichen hinzu. Zum bislang größten Erfolg im Jugendbereich zählte sicherlich auch in der Saison 2008/2009 der Aufstieg der A-Junioren in die Oberliga Hessen, kurz Hessenliga. Zehn Jahre gehört die TS dem Hessischen Fußball-Oberhaus beim ältesten Jahrgang an; in der Saison 2017/2018 spielte auch die B1-Jugend in der hessischen Eliteklasse; derzeit ist die C1-Jugend hier in ihrer dritten Spielzeit vertreten. Auch in allen anderen Altersgruppen ist man leistungsmäßig weit vorne zu finden – spielt mit B2, C2, D1, D2, E1 und E2 in den Gruppen- bzw. den höchsten Kreisligen. Das Ziel auch für Zukunft ist es, dass sich Breiten- und Leistungssport unter dem Fokus der bestmöglichen Ausbildung die Klinke in die Hand geben.

Unsere Mission – Die bestmögliche Ausbildung

Auch in Zukunft wird der TS-Fußball darauf ausgerichtet sein, jedes Kind und jeden Jugendlichen bestmöglich zu fördern. Hierzu gehören zum einen die fußballerische Ausbildung, aber auch die Ausbildung neben dem Platz und die soziale Ausbildung als Teil eines Teams. Bei der TS sind alle vom Vorstand bis in die Abteilungen ein Team, das sich freut, junge Charaktere ins Vereinsleben dazuzugewinnen. Es war und ist unser Ansporn, eine sehr hohe Durchlässigkeit in den Herrenfußball herzustellen, je nach individuellem Niveau des einzelnen Fußballers in der ersten, zweiten oder dritten Mannschaft. Vom Fußball als Hobby auf Kreisebene bis hin in die gehobene Amateurebene, wo der Leistungsgedanke eine größere Rolle spielt, ist bei uns alles vertreten. Ab Sommer 2021 soll dieses Konstrukt durch das neue Pro-Jugend-Konzept eine Identität verliehen bekommen. Dieses Konzept wird als Richtlinie und Ausbildungsplan fungieren und den TS-Jugendfußball neu strukturieren. Wir freuen uns auf die Zukunft, wollen bodenständig, aber genauso ambitioniert und motiviert bleiben. Eben eine echte Fußballadresse im Herzen Ober-Rodens.

  • VEREINSNACHRICHTEN KW 18/2021
    TS-Internetauftritt im neuen Look – TS-Sportrasen erhält General-Überholung Auch wenn sportlich und gesellig im TS-Vereinsleben derzeit weiterhin „Corona-Notstand“ herrscht:Organisatorisch geht […]
  • VEREINSNACHRICHTEN KW 16/2021
    Viele Sommer-Veranstaltungen coronabedingt neu terminiert „TS-Sportplatzsommer“ komplett erst im Juli – Fußballer sind für 2021/2022 bereits nahezu startklar Turnhalle und […]
  • Turnierplaner (m/w/d) auf ehrenamtlicher Basis
    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Turnierplaner für unsere Jugendfußballturniere auf ehrenamtlicher Basis. Das Aufgabenfeld ist auf die 2 Turnierwochen […]