Aktuelles

Vereinsnachrichten KW 36

Viel Spaß hatte die G2 von Nils Martiner und Luca Duizendstra beim ersten Funino-Spielfest der Saison. (Bild: Isabel Martiner)

Jahreshauptversammlung am Samstag

Am kommenden Samstag, dem 11. September 2021, ab 17.30 Uhr, findet in der TS-Halle an der Friedrich-Ebert-Straße die Jahres-Hauptversammlung über die Geschäftsjahre 2019 und 2020 statt. Hierzu sind alle Mitglieder ab 14 Jahren nochmals sehr herzlich eingeladen. Natürlich unter Beachtung der geltenden Corona-Regelungen.


Anmeldungen für‘s Tischtennis-Jedermannturnier

Für das am Freitag, dem 29.10.2021 von 18 – 22 Uhr stattfindende Tischtennis-Jedermannturnier in der TS-Turnhalle sind Anmeldungen bei Tischtennis. Abteilungsleiter Andreas Arndgen per E-Mail (Andreas.Arndgen@t-online.de) noch möglich. Corona bedingt ist diese Anmeldungen Bedingung für die Teilnahme. Weitere Infos: https://www.tso-online.de/termin/tischtennis-jedermann-turnier/


Spannendes Rodgau-Derby endet torlos

Im Verbandsliga-Derby gegen die bislang ungeschlagene JSK Rodgau gab es für das TS-Verbandsligateam ein letztlich leistungsgerechtes 0:0 Unnetschieden. Wobei nach 90 spannenden Minuten beide Seiten ihre Möglichkeiten zum Sieg hatten.

Bereits in der Anfangsphase musste Trainer Bastian Neumann wieder einmal seine Abwehr gänzlich umstellen; Tony Yildirim (7.) und Jonas Koser (21.) mussten verletzt vom Feld. Die eingewechselten Luca Knapek und Alex Kriegsch sorgten aber im Team mit Luke Dettki und Yannik Schultheis schnell für die notwendige Abwehr-Grundordnung. In einem Verbandsliga-Derby, das erst in der 2. Halbzeit hochkarätige Torchancen brachte, hatte die TS hier zunächst mehr vom Spiel. In der 53. Minute bekamen die TS-Angreifer eine flache Hereingabe von Luca Knapek nicht im Tor unter. Im Gegenzug schoss wieder Petrit Hulaj knapp am Tor vorbei (54.). In der 58. Minute scheiterte Elias Klingenmeier mit seinem Schlenzer an JSK-Torwart Jerome Czaronek. Das Spiel lief nun auf ein torloses Remis hinaus, wobei beide Mannschaften mehr wollten. Die größte Rodgauer Chance hatte Davide Durante in der 72. Spielminute per Kopf, verfehlte aber das Tor. Die Turnerschaft eroberte in der 81. Minute einen Ball in Person von Marc Andres, dieser spielte es mit Luis Roth bis vor das Tor, wo letzterer die Möglichkeit zur Führung nicht nutzte. Eine dieser beiden Chancen hätte wohl den Ausschlag gegeben. Als Alex Kriegsch JSK-Flügelspieler Mensah kurz vor Schluss noch auf dem alleinigen Weg zum TS-Tor einholte und Gianluca Firrantello für die Hausherren knapp das Tor verfehlte (87.), war das torlose Unentschieden Fakt.

Für die 1. Mannschaft steht eine weitere englische Woche bevor. Am kommenden Sonntag (12.09.2021) tritt das Neumann-Team um 15:30 Uhr bei den FFV Sportfreunden aus Frankfurt an. Am Mittwoch darauf (15.09.2021) gastiert man um 19 Uhr bei der Spielvereinigung Neu-Isenburg. Dann kommt am 19.9. der neue Spitzenreiter Unter-Flockenbach nach Ober-Roden.


1B jetzt vor „Englischer Woche“

Nach Sieg und Niederlage in den beiden ersten Begegnungen und zwei Spielfreien Sonntagen steht die 2. Mannschaft in der A-Liga nun eine Englische Woche an. Am kommenden Sonntag gastiert das Team von Oliver Hitzel-Kronenberg um 15 Uhr bei der SG Reinheim/Spachbrücken. Am Mittwoch darauf (15.09.2021) empfängt man um 19 Uhr den PSV Groß-Umstadt. Und anschließend (Sonntag 19.9.) erwartet man auf eigenem Gelände den Meisterschaftsfavoriten FV Eppertshausen.


1C unterliegt beim SV Sickenhofen

Eine 1:4 Niederlage musste die dritte Mannschaft in der B-Liga beim SV Sickenhofen hinnehmen. Dabei war das Team von Martin Scharf und Massimo Buonomo vor allem in Halbzeit eins klar unterlegen. Es fehlte gegen drückende Gastgeber der Zugriff im Mittelfeld und die Lufthoheit. So spielte Sickenhofen Chance um Chance heraus, eine nutzten sie zur Führung (17.). Das größte Geschenk war zur Pause der Spielstand. Ironie des Fußballs: Nach dem Seitenwechsel war die Dritte deutlich besser im Spiel, kassierte aber den Gegentreffer, weil sie nicht konsequent genug verteidigte (54.). Ca. 20 Minuten vor dem Ende kamen die Gäste wieder besser rein und schafften durch Lee Neureuther den Anschluss, der eine Flanke von Alex Schmidt ins Tor köpfte (74.). Kaum war die 1C aber am Drücker, sorgte Sickenhofen für die Entscheidung (81., 90.). Das nächste Ligaspiel hat die 3. Mannschaft am Mittwoch, dem 15.09.2021 um 19:30 Uhr beim 1. FC Niedernhausen-Lichtenberg.

Viel Spaß hatte unsere 1C am Sonntagvormittag beim Fußballgolf in Karben (Bild: TSO)


U19 siegt zum Auftakt – U18 gewinnt klar in Dieburg

Die U19 will in dieser Saison in der Verbandsliga oben mitspielen – und hat diesen Anspruch zum Punktspielauftakt bei der SG Rosenhöhe untermauert. Mit 2:1 siegte das Team von Paul Petrina bei einem möglichen Mitfavoriten. „Das war ein verdienter Sieg in einem hart umkämpften Spiel. Wenn man bedenkt, dass wir durch die Ferien als Team bei gerade einmal 70-75% sind, können wir zufrieden sein.“ In der ersten Halbzeit hatte die TS-A1 mehr und die qualitativ besseren Chancen. Einmal musste TS-Keeper Leon Vollbrecht eingreifen, reagierte aber in Form einer Sensationsparade. Den Haken unter die erste Spielhälfte machte Noel Rasch mit dem Führungstreffer in der 23. Minute. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Daniel Heidenreich auf 2:0 (56.). Nach einem Eckball kamen die Offenbacher aber wieder heran (69.). „Wir mussten nochmal alles in die Waagschale werfen, haben aber nichts mehr zugelassen“, resümierte Petrina. Das Spiel kann man sich auf YouTube auch in voller Länge nochmal ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=WhBj8ncIRlM.

Erfolgreich war auch die A2 von Jannik Zeise am Samstagnachmittag. Beim SC Hassia Dieburg gewann die U18 mit 6:0 und setzte sich damit an die Spitze der Qualigruppe. Die Tore für die klar überlegenen Gäste erzielten Luca Hoffmann (3), Baris Ayar (2) und Max Steiger.


U17 siegt in hitzigem Spiel – U16 verliert knapp

Auch die B1 startete nach Maß in die Verbandsliga-Saison. Ein 2:1 Auswärtssieg bei der SG Bornheim stand zum Schluss auf dem Ergebniszettel. In der Anfangsviertelstunde war das Team von Michael Schulz und Mahmut Ibrahimoglu das klar bessere Team. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld drückte Arda Demirel den Ball zur Führung über die Linie (13.). In einem hektischen Spiel wurden die Gäste nun immer mehr verunsichert, da auch von außen viel Unruhe ins Spiel kam. Dennoch ließ man kurz vor der Pause eine klare Chance zum 2:0 liegen und kassierte im Gegenzug den Ausgleich (37.). In der Pause stellten die Gäste um, womit Bornheim nicht gut klar kam. Viele Ballgewinne im Mittelfeld lenkten das Spiel in TS-Richtung. Ein schöner Angriff über Arda Yagmur, Armin Tepic und Torschütze Nick Fassinger führte zur verdienten Führung (44.). Weitere Chancen ließen Mehdi Kohistani, Yusuf Wardak und Nick Fassinger liegen. Die Frankfurter wurden nochmal über zwei Standardsituationen gefährlich, allerdings ohne Ertrag. „In einem hitzigen Spiel haben wir verdient drei wichtige Punkte mitgenommen“, kommentierte Schulz.

Die B2 unterlag zum Gruppenliga-Auftakt mit 1:3 beim VfR Groß-Gerau. Dabei ging das Team von Niklas Winter durch Shamshad Afzali in Führung (7.). Chancen, das Ergebnis höher zu stellen, ließen die Gäste aber liegen und gerieten durch drei Gegentore vor der Pause ins Hintertreffen. Zum Schluss stand eine unglückliche Niederlage am 1. Spieltag.


U15 unterliegt der Barockstadt – U14 chancenlos

Für die C1 begann die Hessenliga-Saison mit einer bitteren 2:4 Heimniederlage gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz. EIn temporeiches Spiel gewann am Ende die Mannschaft, die sich offensiv als zielstrebiger bewies. Zwei Torchancen hatten die Gäste im ersten Spielabschnitt und nutzten diese zur Führung. Vor allem beim 0:2 bekam die TS-Verteidigung den Ball nicht geklärt und zu wenig Druck auf den SGB-Angreifer. Dejan Stojilkovic sorgte aber mit seinem Kopfballtreffer vor der Pause für den Anschluss (29.). Nach dem Seitenwechsel sorgte ein unnötiger Elfmeter für das 1:3 (37.). Das Team von Hakan Firat und Markus Winter arbeitete viel, war im Angriff aber nicht klar und zielstrebig genug. In der 41. Minute scheiterte Muhammed Ciftci erst noch am Torwart. Der eingewechselte Franjo Sandoval sorgte aber nach 54 Minuten für den sehenswerten Anschluss. Sein Schuss senkte sich hinter dem Torwart an die Latte, an dessen Rücken und ins Tor. Leider sprang die hundertprozentige Chance nicht mehr heraus, die Gastgeber waren oft zu überhastet. Ein direktes Freistoßtor besiegelte die unglückliche Auftaktniederlage (70+5.). Am kommenden Samstag startet um 10.15 Uhr ab TS-Halle ein Reisebus zum Auswärtsspiel beim OSC Vellmar. Anstoß in Nordhessen ist um 15.00 Uhr. Die C2 unterlag in der Gruppenliga der SG Arheilgen klar und deutlich mit 0:12 Toren. Dabei war das Team von Toufik Bidou wie es das Ergebnis aussagt chancenlos.


Viel Spaß bei Funino – viele Tore bei den Jüngsten

Auch für die U13 verlief der Gruppenligastart nicht wie gewünscht. Das Team von Benjamin Kuba unterlag dem SV Weiterstadt mit 0:6 Toren, wobei alle Gegentreffer erst nach der Pause fielen. Das Spiel der D2 beim FSV Groß-Zimmern I fiel aus. Die E1 gewann beim TSV Harreshausen mit 7:5 Toren. Die F1 besiegte den TSV Altheim mit 15:1. Die F2 gewann gegen die Mädchenmannschaft von JFV Groß-Umstadt mit 13:0. Viel Spaß hatten auch die G-Jugenden, die beim ersten Funino-Spielfest bei Hassia Dieburg viele Tore schossen. In der neuen G-Junioren Spielform auf Minitore erzielte die G1 starke 40:3 Tore und hatte wie die G2 viel Freude am Fußballspielen. Auch die G2 gewann vier von sieben Spielen, womit die jüngsten TS-Kicker selbstverständlich hochzufrieden waren.

Termine der kommenden Woche:

Samstag, 11.09.2021: SC Viktoria Griesheim II – C2 (11 Uhr), B2 – SV St. Stephan Griesheim (11 Uhr), FC Viktoria Schaafheim – F1 (13 Uhr), E1 – FSV Groß-Zimmern (13 Uhr), F2 – FV Eppertshausen III (14 Uhr), OSC Vellmar – C1 (15 Uhr, Abfahrt 10.15 per Bus ab TS-Turnhalle), A2 – Viktoria Klein-Zimmern (17 Uhr); Sonntag, 12.09.2021: D2 – FC Viktoria Schaafheim (9:30 Uhr), A1 – JFV Lohberg (11 Uhr), SC Viktoria Griesheim – D1 (11 Uhr), B1 – FV Biebrich (13 Uhr).